LOADING

Der Souffleur

Januar 2020

Der zweite Teil unseres „Biegler-Projektes“ stand an. Hierfür ist Karl-Heinz Biegler in die Rolle eines Souffleurs geschlüpft, saß für diesen Clip also im Souffleurkasten und sinnierte über seinen Beruf, sein Leben und sich.

Tischler Borsutzky hatte für das Set einen wunderbaren Souffleurkasten gebaut und am Vortag des Drehs bei Best Company Video im Studio aufgebaut, für den Transport präzise ausgezirkelt in der Größe und nach den Maßen der Türöffnungen.

Das DMF-Team (bestehend aus Daniel und Lisa) traf am Drehtag gleich morgens bei Best Company Video ein, um beim Set- und Lichtaufbau tatkräftig zu helfen. Dabei wurde festgestellt, wie massiv und raumgreifend der Aufbau in dem kleinen Studio war. Um zum Souffleurkasten vorzudringen, mussten wir unter den Aufbau kriechen und schlangenartig zwischen Lampen- und Mikrostativen zum Souffleursitz vordringen, ohne dabei etwas umzureißen.

Bevor Karl-Heinz eintraf, wurden natürlich erste Testaufnahmen gemacht, der Ton gepegelt und Optimierungen vorgenommen. Als alles bereit war, holte Daniel Karl-Heinz zuhause ab. In der Zwischenzeit besorgte Lisa den Mittagssnack vom Bäcker und zusätzlich noch die heißersehnte Milch, ohne die sich ein Kaffee einfach nicht trinken lässt – Best Video Company hatte akuten Milchmangel, den wir selbstverständlich nicht bestehen lassen wollten.

Als Karl-Heinz sich wie eine windige Schlange unter dem Aufbau zum Souffleurkasten durchgekämpft hatte, wurde natürlich gleich mit dem Dreh losgelegt. Daniel übernahm dafür die zweite Kamera und stellte leider fest, dass er sich erst wieder auf das altbekannte Terrain zurückkämpfen musste. Die deutlich schwierigen Schärfezüge (sehr dichte Bildauffassung) saßen nicht ganz auf Anhieb, was ihn sehr ärgerte. Doch als er sich eingegroovt hatte, verlief alles reibungslos und es entstanden wieder wunderbare Clips in mehreren Varianten. Wir sind gespannt und freuen uns schon jetzt auf das Endergebnis.

Kamera Carsten Schüler, zweite Kamera Daniel Möller, Ton Man-Chun Li und Nevin Hahn, Assistenzen Lisa Walckenhorst und Nevin Hahn

Teile diesen Beitrag