LOADING

schrauben, hämmern, bohren international – solides Handwerken

Januar 2014

Beim zweitägigen Shooting für unseren Kunden ITW Befestigungssysteme wurde fast mehr geschraubt, gehämmert, gebohrt und mit Nägeln geschossen als fotografiert, denn es galt, fünf verschiedene Geräte in einem realistischen Arbeitsumfeld möglichst authentisch in Szene zu setzen. Mit von der Partie war Kameramann Man Chun von Best Company Video – bestens von Daniel mit Kniepolstern und Tee versorgt –, da zusätzlich auch gefilmt werden sollte.

Stundenlang musste der ITW-Handwerker mit den Geräten hantieren, sie still in der Luft halten und immer wieder neu ansetzen. Das war auf Dauer anstrengend, aber er hielt klaglos durch. Auch die Kollegen von ITW packten tatkräftig mit an und halfen, Kulissen zu zimmern und Dach-Attrappen mit vollem Körpereinsatz in Schräglage zu stützen, um sie realistisch wirken zu lassen. Kommuniziert wurde fast ausschließlich englisch, da außer uns Deutschen noch ein Franzose und ein Schwede von ITW anwesend waren, um länderspezifische Details mit ins Shooting einbringen zu können. Dies beeinträchtigte aber weder die Verständigung noch die entspannte Stimmung am Set.

Nach dem internationalen Teil wurde dann umgebaut, weil noch ein Titelshooting für den deutschen Markt mit einem der fünf Geräte anstand. Hierfür nach zwei Tagen getaner Arbeit wieder eine neue und frische Sichtweise zu entwickeln, kostete einen Moment Zeit. Dann aber lief es flüssig und es entstanden schöne Motive, sodass wir am Ende müde aber rundum sehr zufrieden das Studio verlassen konnten.

Assistenz Sandra Wille, Pia Strodthoff

www.best-company-video.tv