LOADING

Ärzte, Patienten und Angehörige

Oktober 2012

Für eine Patientenbroschüre zur Aufklärung über die Krankheit „Familial hypercholesterolemia“ reisten wir nach Magdeburg, Berlin und Wien. Dort wurden jeweils Ärzte, Patienten und deren Angehörige von uns fotografiert und von Adrienne Schmittat (ProduktManagementPartner) interviewt.

In Magdeburg genossen wir einen der letzten schönen Sommerabende und trafen dort – wie später auch in Wien – auf Spuren von „Hundertwasser“. Berlin leuchtete in schöner Herbstsonne und ein Frühstück im Prenzlauer Berg vergoldete den Start in den Arbeitstag noch zusätzlich.

Der Abschluss der Shootingreihe fand in Wien statt. Hier wurde uns der Abschluss im wahrsten Wortsinne versüßt, denn Treffpunkt für die Fotoaufnahmen war ein Schokokino mit angeschlossenem Bio-Cafe. Konditormeister Klaus Hanauer lud uns ein, die Vorführung zu genießen. Und so tauchten wir – bequem in die Kinosessel zurückgelehnt – in die faszinierende Welt der Schokolade ein. Ein Film erklärte uns den Werdegang der Hanauerschen BIO-Schokoladen und schlug dabei den Bogen vom Ursprung der Kakaobohne bis zum fertigen Produkt. Anschließend durften wir uns kleine Proben von vier verschiedenen flüssigen Schokoladen selbst zapfen. Das Highlight war aber die anschließende Verkostung der über 40 Schokoladensorten. Diese animierte uns natürlich zum Kauf vieler Kostproben und wir ließen mit Vergnügen gleich einen Teil unseres Honorars in Wien. Ein echter Geheimtipp für alle Wienreisende!

Assistenzen Mandy Klötzer und Merlin Nadj-Torma

Im Internetauftritt des Schokokinos kann man sich weiter informieren.