LOADING

Rollentausch

Februar 2016

Für den Team-Bereich unserer neuen Webseite kamen wir nicht drum herum, auch Portraits von uns selbst zu machen. Hier kam uns unsere langjährige Erfahrung mit Kunden natürlich zugute und wir haben uns entsprechend mit ebenso viel Aufwand wie sonst vorbereitet. Für das Layout konnten wir auf unseren reichhaltigen Pool an Kundenportraits zurückgreifen und hatten schon „ähnliche Typen“ eingesetzt, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie es später aussehen könnte.

Zum Shooting haben wir drei dann verschiedenste Klamotten mitgebracht und uns gegenseitig beraten, um Oberteile in zueinander passenden Farben auszusuchen. Schwarze und zu dunkle Sachen schieden schnell aus, da die Portraits ja zum hellen, leichten Design der neuen Website passen sollten. Auch dass unser Studio so schön hell und lichtdurchflutet ist und wir einen Hintergrund mit leichter Raumanmutung verwenden konnten, passte hervorragend. Während Daniel und Sandra das Set aufbauten und einrichteten, kümmerte sich Stefanie um das Bügeln der ausgewählten Teilchen. Wie sie später verriet, bügelt sie privat nie irgendwas, benutzte im Studio aber sogar das Ärmelbrett für die Hemden.

Auch wenn wir uns bei Kundenshootings bewusst in deren Lage einfühlen, ist es doch etwas anderes und auch spannend, selbst mit so einem klaren Ziel und Anspruch vor der Kamera zu stehen. Dass wir uns so gut kennen und prima aufeinander eingespielt sind, war dabei natürlich hilfreich und hat viel Spaß gemacht. Trotzdem haben wir ebenso lang gebraucht wie bei Auftragsarbeiten, wenn wir bis dahin unbekannte Personen vor der Kamera haben – gut Ding will eben auch bisschen Weile haben.

Nicht so einfach war dann die abschließende Auswahl, denn mit dem eigenen Portrait ist man doch besonders kritisch. Aber auch das haben wir gut zu dritt und mit gegenseitiger Beratung erledigt – ganz wie wir es auch unseren Kunden empfehlen – und freuen uns nun darauf, die Bilder online stellen zu können.

Assistenz Daniel Möller, Stefanie Lombert, Sandra Wille